Energiesparen – heute wichtiger denn je

Download PDF

Energiesparen wird immer wichtiger, denn die Energiekosten steigen immer weiter an. Energiekosten beinhalten Heiz-, Strom- und Wasserkosten. Hier gilt es anzusetzen, um festzustellen, wo Möglichkeiten bestehen im Haushalt Kosten zu senken.

Energie sparen

Heizkosten sparen

Bei den Heizkosten könnten alternative Heizmethoden sicher zur Senkung der Kosten beitragen. Die Anschaffung eines Kamins für Holzfeuerung ist, wenn machbar, auch eine Möglichkeit zum Heizkosten sparen. Sicher können Sie auch durch eine effektive Dämmung der Wohnung oder des Hauses Energie sparen. Wieviel Heizenergie geht verloren, wenn zum Beispiel die Fenster nicht richtig abgedichtet sind, wenn die Wärme durch Türschlitze nach außen dringt usw. ? Weiterhin geben wir auch Tipps wie man richtig Gas sparen kann.

Strom sparen

Stromkostensenkung ist ganz sicher ein Bereich, in dem sehr viel Geld gespart werden kann. Wie viele technische Geräte laufen ständig im Stand-By-Modus und verbrauchen Strom und somit Energie, was nicht sein müsste. Sogar, man sollte es nicht meinen, ein Akku-Lade-Netzteil in der Steckdose, welches nicht am Handy angeschlossen ist, verbraucht jede Menge Energie. Hier sollte man mit dem Energiesparen ansetzen und diese Kleinigkeiten aufdecken. Man wird schon nach kurzer Zeit spürbar Energiekosten einsparen.

Haushaltsgeräte mit einer hohen Energieeffizienzklasse sind zwar in der Anschaffung teuerer, aber im Nachhinein auf die Jahre gesehen ganz sicher sparsamer im Energieverbrauch. Auch hier sollte man bei der Neuanschaffung solcher Geräte, wie zum Beispiel Kühlschrank oder Kühltruhe und Backofen nachdenken, um auf weite Sicht Energie sparen zu können. Auch Energiesparlampen bringen eine Kostenreduzierung. Sie sind zwar in der Anschaffung meist teurer, jedoch ist das Sparpotenzial sehr hoch.

Sogenannte Energiekosten-Messer bieten weiterhin die Möglichkeit um festzustellen, wo die Schwachstellen liegen und man Strom sparen kann. So kann man auswerten, wo unnötig Energie verloren geht und Einsparungen möglich sind.

Eine weitere Möglichkeit um die Stromkosten zu senken ist ein Stromanbieterwechsel, wie man ihn zum Beispiel bei Blux oder einem unabhängigen Stromvergleich durchführen kann. Wer jedoch verstärkt auf Nachhaltigkeit Wert legt, der sollte einen Ökostromanbieter Vergleich durchführen.

Wasser sparen

Man kann sicher auch Wasser sparen. Putze ich meine Zähne, muss das Wasser nicht weiterlaufen. Frühestens zum Mundauszuspülen benötige ich wieder Wasser; also erst dann den Wasserhahn wieder aufdrehen. Solche und weitere kleine Tipps zum Energiesparen, kann man sich zueigen machen und dadurch am Jahresende eine geringere Kostenabrechnung erhalten.

Hausbau

Wer ein Haus bauen möchte, dabei an die Umwelt denkt und auch in Zukunft Energie sparen möchte, für den ist das Energiesparhaus genau das richtige! Sparen Sie also gleich von Anfang an richtig Energie und bares Geld! Alternativ kann man auch ein altes Haus mit neuster Technik ausrüsten. Die finanzielle Unterstützung kann man z.B. über eine DKB Energiefinanzierung erhalten.

Fazit

Energiesparen ist keine Wissenschaft, das kann jeder! Wenn man ein paar gewisse Regeln beachtet, leistet man seinem Geldbeutel und der Umwelt einen riesen Gefallen.
Nicht nur für Privathaushalte gilt Energiekosteneinsparung, nein, vorallem auch für die Wirtschaft steht das Thema Energiekostensenkung an der Tagesordnung.

Energie einsparen? Mit den interaktiven Energiespar-Ratgebern der Kampagne Klima sucht Schutz sparen Sie außerdem noch bares Geld.

Back to Top