Download PDF

Oh du schöne Weihnachtszeit. Die Häuser und Straßen werden bunt beleuchtet, was die Vorfreude auf Weihnachten steigen lässt. Spätestens zu Weihnachten kann unter befreundeten Nachbarn, ein kleiner Konkurrenzkampf entstehen. Welches Haus ist am besten beleuchtet? Wer besitzt die neuste Technik? Technik, dazugehört nicht nur das aussehen oder die Effizienz der Beleuchtung, sondern auch der Stromverbrauch. Heute wird auf LED gesetzt, dicke Glühbirnen mit 60 Watt oder aufwärts gehören der Vergangenheit an. LED sieht gut aus und ist zeitgleich sehr sparsam.

Weniger ist mehr

Geringe Kosten trotz WeihnachtsbeleuchtungNur mit hochwertigen LED Leuchten kann Energie gespart werden. Billige Varianten, die meist aus dem Ausland kommen, können unter anderem lebensbedrohlich sein. Standards, die hier in Deutschland vorgeschrieben sind, werden ignoriert und die Verarbeitung ist zum Teil sehr „billig“. Wir empfehlen nur hochwertige LED Leuchten aus Deutschland und hier gilt: Mit Köpfchen nutzen.

Ob privat oder im Gewerbe, bei den meisten ist Weihnachten ohne richtige Dekoration undenkbar. Leider neigen viele zur Übertreibung. Die Lichterketten oder andere Dekorationsgegenstände sollten mit Köpfchen aufgestellt werden. Übertriebene Beleuchtung führt meistens nur zu unnötigen Energiekosten und weniger erfreuliche Gemüter. Die Beleuchtung sollte aus diesem Grund gezielt eingesetzt werden.

Hochwertige LED Leuchten erwerben

Bewertungen durchlesen und darauf achten, dass die Hersteller/Verkäufer einen guten Ruf haben. Nur so kommt man an hochwertige LED Lichterketten ran. Einen gravierenden Unterschied gibt es zwischen Lichterketten für drinnen und draußen. Die Innenbeleuchtung ist in der Regel günstiger als welche für den Außenbereich. Im Außenbereich gibt es keine Heizung und das Licht ist Minusgraden ausgesetzt, auch Regen ist im Winter keine Seltenheit. LED Lichterketten müssen somit für den Außenbereich zusätzlich geschützt werden. Bei dem Kauf sollte unter anderem auf folgende Zertifizierungen geachtet werden:

  • IP44
  • IP54
  • IP64

Alternativ können die Ketten mit einem Tropfen, das sich in einem Dreieck befindet, gekennzeichnet sein. Sollte keines der Zertifizierungen vorhanden sein, dann ist der Einsatz im Außenbereich nicht empfehlenswert.

Stromverbrauch im Winter senken

Der höchste Stromverbrauch wird in der kalten Zeit, sprich im Winter produziert. Meistens wird in die warme Wohnung oder das Haus geflüchtet. Das Licht leuchtet länger, der Fernseher oder Computer bleibt gerne mal länger an und auch die Gastherme oder der Ölkessel schieben im Winter Überstunden. Eine zusätzliche Weihnachtsbeleuchtung – bestehend aus alten Glühbirnen- trägt nicht zur Ersparnis von Energiekosten bei.

Kurz und Knapp: LED Technik ist nicht nur günstiger, sondern auch langlebiger. Mit dem Einsatz dieser Technik kann an Weihnachten zusätzlich gespart werden und keiner muss auf das wunderschöne Farbspiel verzichten.