Duschkopf

Download PDF

Mit einem Duschsparkopf kann man während des Duschens Wasser sparen ohne dabei auf Komfort zu verzichten.Die Energie- und Wasserkosten werden von den großen Energielieferanten in regelmäßigen Abständen erhöht. Viele Personen sind der Meinung, gegen diese Willkür gäbe es kein Mittel, da die Hygiene nicht vernachlässigt werden kann. Es finden sich jedoch trotz alledem interessante Einsparmöglichkeiten vor. Wer bereits die Dusche der Badewanne vorzieht, kann Wasser einsparen. Dieses Potential kann jedoch weiter ausgereizt werden, wenn man anstelle des herkömmlichen Duschkopfes einen Duschsparkopf verwendet. So lassen sich bis zu 50 Prozent des Wassers einsparen, was in erster Linie durch die Beimischung von Luft erzielt wird. Da die meisten Personen warmes Wasser zum Duschen verwenden, kann ein solcher Sparkopf neben Wasser ebenfalls Heizenergie einsparen und somit die Nebenkosten effektiv senken.

Die Modelle des Duschsparkopfes

Wenn man sich für einen Dusch-Sparkopf entschließt, kann man aus vielen unterschiedlichen Modellen wählen. Wer ein möglichst hohes Einsparpotential sein Eigen nennen möchte, sollte in jedem Fall auf die Durchflussklassen A achten. Je nach persönlichem Anspruch kann von kompakten Varianten bis hin zu modernen Regenduschen alles erstanden werden, was das Herz begehrt. Auch spezielle Einstellmöglichkeiten des Kopfes bezüglich der Strahlstärke oder -dicke finden sich an ausgewählten Modellen vor. Bevor man sich für einen bestimmten Duschsparkopf entschließt, sollte man vorab in Erfahrung bringen, welche Vorzüge man sich von einem Duschkopf dieser Klasse verspricht. Auch die Montage gestaltet sich besonders simpel. Hierbei muss lediglich der alte Kopf abgeschraubt und der neue Duschsparkopf aufgesetzt werden. Wichtig ist es hierbei jedoch, dass der essentielle Dichtungsring ohne Beschädigungen korrekt eingesetzt werden. Andernfalls geht Wasser unnötig verloren und das Sparvorhaben unter Umständen nach hinten los.

Einen Duschsparkopf können sie zum Beispiel in einem Fachhandel wie gruenspar.de erwerben.

Die Funktionsweise

Die Arbeitsweise eines Dusch-Sparkopfes ist so simpel wie genial: Durch spezielle Filtereinsätze wird die ausströmende Wassermenge reduziert, was vor allem durch die Beimischung von Luft erfolgt. Die Besonderheit hierbei ist es, dass diese Reduktion für den Nutzer nicht ersichtlich ist und trotz alledem innerhalb eines Jahres enorme Einsparungen an Energie- und Wasserkosten zulässt. Die Einsätze lassen deutlich weniger Wasser durch, als dies bei herkömmlichen Duschköpfen der Fall ist. Dank moderner Technologie können selbst großzügige Regenduschen mit sparsamer Funktion genutzt werden. Trotz des vergleichsweise großen Ausflusses wird im Vergleich zu konventionellen Komponenten Wasser eingespart. Bei Personen, die häufig mit warmem Wasser duschen, kommen ebenfalls Heizkosten hinzu, die gesenkt werden. So lassen sich innerhalb eines Jahres teilweise enorme Mengen an Wasser einsparen, was gerade auf Haushalte mit vielen Personen zutrifft. Aber auch in häufig frequentierten Hotels oder sonstigen Einrichtungen kann sich eine solche Investition lohnen.

Das Sparpotential

Es spielt keine Rolle, ob man als Mieter oder Eigenheimbesitzer Wasser sparen möchte. Ein Dusch-Sparkopf kann von jedem verwendet werden, um vom interessanten Einspar-Potential zu profitieren. Durch die moderne Technik eines solchen Dusch-Sparkopfes können bis zu 50 Prozent des jährlichen Verbrauchs, der auf die Badewanne beziehungsweise die Dusche zurückzuführen ist, eingespart werden. Somit lohnt sich die Anschaffung selbst für Ein-Personen-Haushalte, wobei sich der Verkaufspreis bereits nach wenigen Monaten amortisiert hat. Die tägliche Dusche kann somit vollends genossen werden, wobei man sich einer günstigeren Jahresabrechnung sicher sein kann. Das Highlight dieser Technologie ist es, dass der Nutzer die Einsparung nicht bemerkt.

Produkte

Back to Top